frisch gespielt - Magazin für Brett- und Gesellschaftsspiele

das unkomplizierte abo

… ja so nannten wir einst unser Abonnoment, das eigentlich ja auch heute noch unkompliziert oder besser gesagt unkomplizierter als man denkt ist.

Ein Jahrgang (vier Ausgaben) für € 16,50 (Österreich)

… gilt im Prinzip immer noch und steht quasi als solide Basis oder wenn man will auch Mutter aller fg-ABOs da. Doch will das schöne Heft nun auch jenseits der Grenze, zwei- oder noch mehrjährig – mitunter sogar die ganze Historie – , gerne mit Literatur und Spiel als Bonus, am liebsten gleich in der ganzen Ludotheken-Gruppe gelesen werden. Kein Problem, sagen wir, und bieten jede Menge an wie gesagt eigentlich unkomplizierten ABOs an – klicken sie sich durch: Vom Krimi-ABO zum Österreich Super-Paket, vom EU-Bonus zur SWISS-Edition Plus oder vom Einzelheft zum Ludo-Max, da ist sicher etwas für Sie dabei!

Folgende ABO Varianten bieten wir an: Liste

Wenn Sie „frisch gespielt“ also auf die bequeme Art genießen wollen, empfehlen wir ein ABO abzuschließen. Dann erhalten Sie nämlich  jede Ausgabe druckfrisch nach Hause in den Briefkasten. Super!

Und hier geht es zur Bestellung

Hinweis: Weil besonders wichtig bei ABO-Bestellungen weisen wir insbesondere darauf hin, dass jegliche ABO Bestellung automatisch ausläuft – Kündigungen schreiben oder ähnliches Schmahfuh  ist daher nicht erforderlich, ist bereits erledigt! Das finden die meisten ebenso super, zumal eine Verlängerungsoption mit dem letzten ABO-Heft mitgeschickt wird.