frisch gespielt - Magazin für Brett- und Gesellschaftsspiele

Sommerzeit, Reisezeit und
vor allem Spielpreis-Vergabe-Zeit

Traditionell wird Ende Juni der österreichische Spiele-Preis vergeben. Aber nicht nur hier bei uns werden Spiele prämiert, sondern auch beispielsweise in den Niederlanden, in Italien oder in Dänemark und genauso gibt es überregionale Prämierungen, wie Graf Ludo oder das allseits bekannte Spiel des Jahres. Aber wieso tummeln sich die Juroren ausgerechnet in der Hitze des Sommers, um all die vielen Spiele auszuzeichnen? Weihnachten oder Ostern können kein Grund sein, schon gar nicht verregnete Herbsttage oder lange, dunkle Winterabende. Gewiss, gespielt wird zu jeder Jahreszeit, aber in den Sommermonaten toben wir uns wohl eher auf der Wiese als am Spieltisch aus. Also, warum werden die Spielepreise ausgerechnet zu dieser Jahreszeit vergeben?

Nun, die zur Wahl stehenden Spiele müssen einerseits gespielt und geprüft werden, andererseits liegt das Erscheinungsdatum oftmals im Herbst des Vorjahres. Damit ist garantiert, dass der Verlag seine Spiele in den Regalen stehen hat, wenn Weihnachtsgeschenke ein Thema werden. Sollte also ein Spiel prämiert werden, möchte sich der Verlag natürlich damit schmücken. Die Auszeichnung muss also für die nächste Auflage auf die Schachtel kommen, was wiederum einer gewissen Vorlaufzeit bedarf.

Im Übrigen zählt ein Erscheinungsdatum ab September bereits für das nächste Jahr. So sind beispielsweise die beiden diesjährigen prämierten Spiele Lift off und Forbidden Sky im Herbst des Vorjahres veröffentlicht worden und trotzdem hochaktuell, man denke an das Jubiläum der Mondlandung.

Mit einer Rakete, davon gehen wir jetzt einfach mal aus, werden Sie wohl nicht auf Reisen gehen. Aber in allen anderen Fällen hilft Ihnen das eine oder andere Spiel über lästige Staus und nervtötende Wartezeiten hinweg. Sollten Sie noch immer unentschlossen sein bezüglich der Urlaubsdestination, dann hilft Ihnen vielleicht unsere Rubrik „In 80 Spielen um die Welt“ auf die Sprünge. In dieser Ausgabe feiern wir übrigens das 10-jährige Jubiläum. Phileas Fogg wäre sicherlich stolz auf uns.

Bon Voyage und viel Spaß bei allen Spiele-Hits, gestern, heute, morgen. 

P.S.: Das Spielefest kehrt zurück! Vom 15. - 17.November d. J. darf wieder ausgiebig im Austria Center gespielt werden. Termin gleich im Kalender notieren!